HPM | e-mail

Silvin Košak

Konkordanz der hethitischen Keilschrifttafeln - Suchergebnis


Citatio: S. Košak, hethiter.net/: hetkonk (v. 1.97)

ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS
Neue Abfrage / New Search

Gesucht (search string): INVNR:~~ CTH:~159~ PUBL.:~~~ ALIA:~~
Inventarnummer PublikationCTH Fundort Zeit Anmerkung
66/d . KBo 28.26 159 Bk. N: Büyükkale, w/17. Wenig über den Felsboden. - Gelbbrauner, grober, Ton, gebrannt k.A. s. E. Edel, ÄHK I, 1994, 158-161 (Nr. 64).
465/z . KBo 28.7 159 T.I: Grosser Tempel, Oststrasse, Schutthalde. - grau-olivfarbener gebr. Ton k.A. s. E. Edel, ÄHK I, 1994, 190-193 (Nr. 84).
Bo 1231 . KUB 3.63 159.2 Bk. E *: ÄHK II 205: ... am 5. und 6.8.1906 von Winckler kopiert und stammen also höchstwahrscheinlich aus Archiv E. - [In Istanbul] k.A. s. E. Edel, ÄHK I, 1994, 135-139 (Nr. 51, 52); ÄHK II, 205-215;
vgl. A. Hagenbuchner, THeth 1989, 469f. (Nr. 376); T. Bryce, Letters, 2003, 116; J. Siegelová, FsVerner, 2011, 327.
(+)Bo 1356 KUB 3.64 . Bk. E *: ÄHK II 215: Sehr wahrscheinlich Archiv E, da das Fragment von H. Winckler ... am 9.8.1906 kopiert wurde. - [In Istanbul] k.A. .
(+)Bo 5354 KUB 3.63 . Bk. E *: ÄHK II 205: ... am 5. und 6.8.1906 von Winckler kopiert und stammen also höchstwahrscheinlich aus Archiv E. - [In Istanbul] k.A. .
Bo 1859 . KUB 3.57 159.1.B Bk. E *: ÄHK II 218: Als Parallelbrief zu KUB III 37 + KBo I 17 wird er im gleichen Archiv, also E, deponiert worden sein... - [In Istanbul] k.A. s. E. Edel, ÄHK I, 1994, 144f. (Nr. 55);
vgl. S. Görke, CRRAI 52, 2014, 370.
Bo 5784 . KUB 3.37 159.1.A Bk. E *: ÄHK II 217: ... wurde von H. Winckler am 20.8.1906 kopiert und stammt also höchstwahrscheinlich aus den damals in Archiv E laufenden Ausgrabungen. - [In Istanbul] k.A. s. E. Edel, ÄHK I, 1994, 140-143 (Nr. 54);
vgl. I. Singer, HSS 41, 1991, 170; H. Klengel, HbOr I/34, 1999, 243 [A19.I.5]; M. Liverani, Relations, 2001, 152; T. Bryce, Letters, 2003, 117; Y. Goren et al., JAS 38, 2011, 686; B. Stipich, GsVargyas, 2014, 338f.
+Bo 9128 KUB 3.37 . Bk. E *: ÄHK II 217: ... wurde von H. Winckler am 20.8.1906 kopiert und stammt also höchstwahrscheinlich aus den damals in Archiv E laufenden Ausgrabungen. - [In Istanbul] k.A. .
+VAT 6161 KBo 1.17 . Bk. E *: ÄHK II 217: ... wurde von H. Winckler am 21.10.1905 kopiert als ein ... "vom Boden aufgelesenes Fragment" ... handelt es sich sehr wahrscheinlich um den Berghang bei Archiv E ... k.A. .
Bo 9177 . . 159.? --- k.A. CTH-Bestimmung F. Fuscagni (13.11.2011).

(oben / above 6 Tafeln, 10 Fragmente)


Abfrage
Startseite

Gerfrid G.W. Müller -- 2002- 2017