index introductio imagines || partitura exemplar translatio bibliographia e-mail

CTH 403.3.1

Citatio: (ed.), hethiter.net/: CTH 403.3.1 (INTR 2015-04-15)

Opferungen an den Sonnengott

(CTH 403.3.1)

Textzeugen

A

KUB 33.70

Bo 5810

Sammeltafel: Vs. II – Rs. III 1-5

B

KUB 46.52

Bo 681

Auch dieses Ritual ist nur fragmentarisch überliefert. Von der Sammeltafel Text A können diesem Ritual die nur teilweise erhaltenen 16 Zeilen der Vs. II sowie die ebenfalls nur teilweise erhaltenen ersten 5 Zeilen der Rs. III zugeordnet werden. Ihm folgt das Ritual der Mallidunna für Ḫannaḫanna (CTH 403.2). Auch Text B enthält nur 16 fragmentarische Zeilen.

Editionsgeschichte

Text A wurde 1943 von H. Otten als KUB 33.70 in Autographie publiziert. Text B wurde 1976 von L. Jakob-Rost als KUB 46.52 veröffentlicht. Eine Umschrift findet sich bei Laroche E. 1965b, 161f.

Die von Monte G.F. Del 2002a vorgenommene Neu-Zusammenstellung der Rituale von Mallidunna kann hier noch leicht modifiziert werden. Dort findet sich auch eine Umschrift und Übersetzung des Textes.

Die hier vorgelegte Darstellung fertigte S. Görke 2015 an.

Inhaltsübersicht

Wegen des Vermerks tuḫḫušta „es ist zu Ende“ nimmt Monte G.F. Del 2002a, 69, an, dass es sich bei diesem Text um das Ende des Rituals der Mallidunna für den Sonnengott (CTH 403.1) handelt. Aufgrund des fragmentarischen Zustands beider Texte sowie einiger Unterschiede (Ritualanweisungen in der 1. bzw. 3. Ps.Sg.; Nennung der Königsfamilie vs. Nennung des Königspaares) werden die Texte an dieser Stelle getrennt gehalten.

§1-2

Opferungen an den Sonnengott mit Anrufung; Bitte um die Erhöhung der Königsfamilie

§3

Opferungen an den Sonnengott mit Bitte um die Anerkennung der Königsfamilie – vgl. hierzu CTH 403.3.2 §5 und auch CTH 324.1 §38'''

§4'

Wohl Ritualende mit der Rückführung der Gottheit und anderer Utensilien in den Tempel.

© Universität Mainz – Institut für Altertumswissenschaften – Abteilung Altorientalische Philologie


Editio ultima: 2015-04-15






Valid XHTML 1.0 Transitional