index introductio imagines || partitura exemplar translatio bibliographia e-mail

CTH 448.2.2.2

Citatio: (ed.), hethiter.net/: CTH 448.2.2.2 (INTR 2012-05-02)

Ein Paralleltext zu CTH 448.2.2.1 (CTH 448.2.2.2)

Textüberlieferung

A

KBo 22.250

Bo 68/238

Fundorte der Textvertreter

Der Textvertreter wurde 1968 im Gebäudekomplex 1 westlich des Bezirks von Tempel I in der Raumgruppe XVI auf Mauer 1/2 gefunden.

Editionsgeschichte

Die Textautographie wurde 1974 von H. Otten unter der Nummer 250 in KBo 22 publiziert. Die Zuordnung zu dem taknaz-da- und šena-Ritual erfolgte von Taracha 1985, 279. Darüber hinaus publizierte Groddek 2008, 239f. den Text in Umschrift.

Vgl. auch die einleitenden Bemerkungen auf der Introseite von CTH 448.2.1.1.

Die vorliegende Darstellung fertigte S. Görke 2010 an.

Inhaltsübersicht

§ 1'

Fragmentarisch erhaltener Spruch an den Sonnengott des Himmels (vgl. CTH 448.2.1.1 § 2' und CTH 448.2.2.1 § 2)

§ 2'

Fragmentarisch erhaltener Spruch mit Erwähnung der Sonnengöttin der Erde, von König und König und wohl Substituten für diese. Vgl. zu dem Spruch CTH 448.2.1.4 § 3' und zur Erwähnung von König und Königin CTH 448.2.2.1 § 3.

§ 3'

Nur das Wort „Opfergrube“ ist erkennbar.

§ 4''

Nur das Wort „Zinn“ und die Zahl „2“ ist erkennbar.

§ 5''

Fragmentarisch erhaltene Auflistung von wohl Opferutensilien

§ 6''

Fragmentarisch erhaltene Ritualhandlungen an einer Opfergrube mit Nennung der Sonnengöttin der Erde und Brot.

© Universität Mainz – Institut für Ägyptologie und Altorientalistik


Editio ultima: 2012-05-02






Valid XHTML 1.0 Transitional