index introductio imagines || partitura exemplar translatio bibliographia e-mail

CTH 452.2

Citatio: (ed.), hethiter.net/: CTH 452.2 (INTR 2016-07-26)

Ritual mit Nennung eines Kriegsgefangenen

(CTH 452.2)

Textzeugen

A

KBo 59.13

737/z

Von dem Fragment haben sich 12 unvollständige Zeilen erhalten.

Editionsgeschichte

Der Text wurde 1967 im Bereich des großen Tempels, östlich von Magazin 18, gefunden und 2010 von Th. van den Hout als KBo 59.13 in Autographie publiziert.

Groddek 2014b, 13, legte ein Umschrift des Fragments vor.

Die Online-Bearbeitung fertigte S. Görke 2016 an.

Inhaltsübersicht

Der fragmentarische Zustand des Textes lässt nur geringe Aussagen zu. Genannt werden in §1 Herde, Städte und Länder, evtl. ein Faden, ein Kriegsgefangener sowie der König. §2 beginnt evtl. mit einer Aussage des Königs, in der ein Substitut und der Thron genannt werden.

© Universität Mainz – Institut für Altertumswissenschaften – Abteilung Altorientalische Philologie


Editio ultima: 2016-07-26






Valid XHTML 1.0 Transitional