index introductio imagines || partitura exemplar translatio bibliographia e-mail

CTH 452.5

Citatio: (ed.), hethiter.net/: CTH 452.5 (INTR 2016-07-22)

Ritualfragment mit Nennung eines AZU-Priesters und Zedernholz

(CTH 452.5)

Textzeugen

A

KBo 38.174

1696/c

Von dem Fragment haben sich 14 fragmentarische Zeilen einer Kolumne erhalten.

Editionsgeschichte

Das Fragment wurde 1933 im Bereich des Raumes 5 von Gebäude A auf der Königsburg Büyükkale in Ḫattuša gefunden. Es wurde 1996 von Ch. Rüster als KBo 38.174 in Autographie publiziert.

Die vorliegende Bearbeitung fertigte S. Görke 2016 an.

Inhaltsübersicht

Der fragmentarische Zustand lässt nur wenige Aussagen zum Textinhalt zu. Die Nennung von Zedernholz und dem AZU-Priester lassen auf eine Zugehörigkeit zu den Kizzuwatna-Ritualen schließen. Die Nennung der nakkiu-Gottheiten sowie nakkimmu- (nicht nakku- „Ersatz“!) führte wohl zu einer fälschlichen Einordnung als Ersatzritualfragment.

© Universität Mainz – Institut für Altertumswissenschaften – Abteilung Altorientalische Philologie


Editio ultima: 2016-07-22






Valid XHTML 1.0 Transitional