index introductio imagines || partitura exemplar translatio bibliographia e-mail

CTH 458.10.4

Citatio: (ed.), hethiter.net/: CTH 458.10.4 (INTR 2013-02-05)

Fragment eines Beschwörungsrituals für Labarna (CTH 458.10.4)

Textzeugnisse

A

KBo 48.94

773/t

Z. 6' ff. vgl. CTH 458.10.1 A1 Vs. 4'ff.

Literatur

Groddek 2012, 66-67.

Editionsgeschichte

Das Fragment wurde von Chr. Rüster 2007 in Autographie publiziert. In der Inhaltsübersicht von KBo 48 sind schon die Parallelen mit KUB 43.63 und seinem Duplikat KUB 43.61 (CTH 458.10.1) hervorgehoben.

Inhaltsübersicht

Die Bedeutung von KBo 48.94 liegt darin begründet, dass das Fragment zumindest teilweise den Anfang von KUB 43.63 zu rekonstruieren erlaubt. Ferner zeigt das Fragment eine ähnliche Handschrift und die selbe Schriftgröße wie KUB 43.63++ (CTH 458.10.1.A), jedoch ist eine Zugehörigkeit zu der selben Tafel nicht völlig gesichert.

Zu bemerken ist der Steinname mammalzaki-, der anderswo nicht belegt ist.

© Universität Mainz – Institut für Ägyptologie und Altorientalistik ␣␣


Editio ultima: 2013-02-05






Valid XHTML 1.0 Transitional