index introductio imagines || partitura exemplar translatio bibliographia e-mail

CTH 458.39.1

Citatio: (ed.), hethiter.net/: CTH 458.39.1 (INTR 2014-01-13)

Fragment eines Beschwörungsrituals (CTH 458.39.1)

Textzeugnisse

A

KBo 38.184

2250/c

B

KBo 34.271

240/a

A. Rs. IV 4-8

Editionsgeschichte und Inhaltsübersicht

Beide Fragmente wurden von H. Otten in Autographie publiziert: A im Jahr 1996 als KBo 38.184 und B im Jahr 1991 als KBo 34.271.

Trotz des (kleinen) Duplikats bleibt der Text weithin unverständlich, sowohl wegen seiner Bruchstückhaftigkeit als auch wegen der seltenen und unbekannten Wörter.

Die gegenüber der Vs. Etwas verständlichere Rs. zeigt einige deutliche Ähnlichkeiten mit KUB 57.34 (CTH 458.39.2; bislang unter 470 verbucht).

Evtl. liegt ein anderer Paralleltext mit KBo 26.136+ Rs. 4'ff. (CTH 370.I.1) vor, auch wenn in diesem Fall der sehr schlechte Erhaltungszustand des Fragments einer zweifelsfreien Zuordnung entgegensteht.

Es sollte nicht ausgeschlossen werden, dass CTH 458.39.1 einen mythologischen Text darstellt.

© Universität Mainz – Altorientalische Philologie/Institut für Altertumswissenschaften


Editio ultima: 2014-01-13






Valid XHTML 1.0 Transitional