index introductio imagines || partitura exemplar translatio bibliographia e-mail

CTH 473.1

Citatio: (ed.), hethiter.net/: CTH 473.1 (INTR 2015-10-19)

Ein Ritualfragment des Ammiḫatna

(CTH 473.1)

Textzeugen

A

KBo 27.130

123/w

Erhalten sind die Anfänge der ersten zehn Zeilen der Vs. I und die Anfänge der letzten acht Zeilen der Rs. IV in je zwei Paragraphen sowie ein Teil des Kolophons.

Das Fragment stammt aus dem Schutt vor Mag. 12 des großen Tempels.

Editionsgeschichte

123/w wurde von Otten H. - Rüster C. 1982b als KBo 27.130 in Autographie publiziert. Strauß R. 2006a, 272f., legte eine Umschrift vor. Die vorliegende Bearbeitung erfolgte 2015 durch S. Melzer und S. Görke.

Inhaltsübersicht

§1-2

Einleitung mit Aufzählung der Ritualzurüstung.

§3'

Fragmentarische Ritualhandlung, wohl Opferung für Ḫepat.

§4'

Weitere Ritualhandlung. Ende des ersten Tages.

Dem Kolophon lässt sich entnehmen, dass es sich um die erste Tafel eines mehrtägigen Rituals für den Wettergott handelt.

© Universität Mainz – Institut für Altertumswissenschaften, Abteilung Altorientalische Philologie


Editio ultima: 2015-10-19






Valid XHTML 1.0 Transitional