index introductio imagines || partitura exemplar translatio bibliographia e-mail

CTH 480.3

Citatio: (ed.), hethiter.net/: CTH 480.3 (INTR 2016-03-22)

Die vierte Tafel des Rituals von Šamuḫa(?)

(CTH 480.3)

Textzeugen

A

A1

KBo 47.38a

1325/v

A2

(+) KBo 47.38b

1301/v

Erhalten sind in 1325/v Teile von 19 Zeilen, in 1301/v Teile von zehn weiteren. Die Kolumnenzugehörigkeit lässt sich nicht mehr bestimmen.

Beide Fragmente wurden in Gebäude M auf Büyükkale gefunden, 1325/v in y/17, in phryg. Schutterde vor der Turminnenfront, 1301/v in y-z/16 in der steinigen Schutterde kurz unter der Oberfläche.

Editionsgeschichte

1325/v wurde von Otten H. et al. 2005a als KBo 47.38a und 1301/v als KBo 47.38b in Autographie veröffentlicht. Otten H. et al. 2005a, V, klassifizierten beide Fragmente als "wohl zum Ritual von Šamuḫa (CTH 480) gehörig[e]". Eine Umschrift legte Groddek D. 2011a, 33f., vor, der beide Fragmente als vierte Tafel des Rituals von Šamuḫa einordnete.

Die vorliegende Bearbeitung verfasste S. Melzer 2016.

Inhaltsübersicht

Die Anordnung beider Fragmente ist unsicher, sie bilden keinen direkten Join und scheinen auch keinen gemeinsamen Paragraphen zu haben.

Der Text erinnert an die zweite Tafel des Rituals von Šamuḫa (CTH 480.1), so z.B. die Durchführung von Ritualhandlungen nachdem eine Sternschnuppe gefallen ist (kolon 11), das Opfer von Fisch und Lamm (kolon 14) sowie das Opfer von Dickbrot und Käse (kolon 19). Da KBo 34.72 (CTH 480.2, vmtl. die dritte Tafel des Rituals) mit den Riten der Nacht des 20. Tages endet, wies Groddek D. 2011a, 33, KBo 47.38a (+) KBo 47.38b aufgrund des in kolon 2 genannten 22.Tages einer vierten Tafel des Rituals zu.

§1'

Sehr fragmentarisch; genannt werden der 22.Tag sowie Ritualhandlungen, die ausgeführt werden, wenn eine Sternschnuppe fällt.

§2'

Sehr fragmentarisch; enthielt die Ritualhandlungen des 23. Tages.

§3'

Fragmentarische Opferungen von Fisch und Lamm sowie Dickbrot und Käse, nachdem eine Sternschnuppe gefallen ist. Nennung der nakku-.

§4'

Fragmentarische Bereitstellung von Opfern.

§5'

Zu fragmentarisch für eine Zusammenfassung; evtl. eine Beschwörung(?).

§6''

Zu fragmentarisch für eine Zusammenfassung.

§7''-8''

Fragmentarische Bereitstellung von Opfern.

© Universität Mainz – Institut für Altertumswissenschaften, Abteilung Altorientalische Philologie


Editio ultima: 2016-03-22






Valid XHTML 1.0 Transitional