index introductio imagines || partitura exemplar translatio bibliographia e-mail

CTH 487.5

Citatio: (ed.), hethiter.net/: CTH 487.5 (INTR 2015-11-03)

Ritualfragment mit Nennung des Totengeistes und der Išḫara

(CTH 487.5)

Textzeugen

A

KBo 23.19

9/g

Erhalten sind Teile von 13 Zeilen über drei Paragraphen.

Fundort des Fragments ist Gebäude E auf Büyükkale, 1/14, oberer Schutt der phrygischen Schicht.

Editionsgeschichte

Otten H. - Rüster C. 1976a legten 9/g als KBo 23.19 in Autographie vor. Prechel D. 1996a, 131, Anm. 324 gab eine Umschrift und Übersetzung zu Z. 7'-10'.

Die vorliegende Bearbeitung stammt von S. Melzer und S. Görke (2015).

Inhaltsübersicht

§1'

Fragmentarisches Opfer, darunter für einen Totengeist.

§2'

Speiseopfer für den Totengeist; weitere fragmentarische Ritualhandlungen.

§3'

Sehr fragmentarische Ritualhandlung mit Nennung der Išḫara und eines Messers.

Zu einem möglichen Zusammenhang von CTH 487.3-5 vgl. die Einleitung von CTH 487.3.

Aufgrund der Nennung von Išḫara in Verbindung mit einem Totengeist wird KBo 23.19 jetzt dieser Textgruppe zugeordnet (bis Oktober 2015: CTH 470.1081).

© Universität Mainz – Institut für Altertumswissenschaften, Abteilung Altorientalische Philologie


Editio ultima: 2015-11-03






Valid XHTML 1.0 Transitional