HPM | e-mail

Silvin Košak

Konkordanz der hethitischen Keilschrifttafeln - Suchergebnis


Citatio: S. Košak, hethiter.net/: hetkonk (v. 1.98)

ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS
Neue Abfrage / New Search

Gesucht (search string): INVNR:~~ CTH:~339~ PUBL.:~~~ ALIA:~~
Inventarnummer PublikationCTH Fundort Zeit Anmerkung
125/a . KBo 26.136 339.1 Bk. A: Geb. A Rm. 4 mh. 125/a auch als KUB 34.49 veröffentlicht. - Zur Schrift: H. Otten, apud H.G. Güterbock, Vorwort: "etwas alte Schrift"; CHD s.v. marlaiške- "OS", A. Kammenhuber, HW² s.v. auu̯a- "jh.", nach Photo mh. Schrift;
s. A.M. Polvani, Eothen 4, 1991, 69ff.; E. Rieken et al. (ed.), hethiter.net/: CTH 370.I.1 (2009sqq.);
vgl. V. Haas, HbOr I/15, 1994, 414 Anm. 23; J. Klinger, StBoT 37, 1996, 348 Anm. 2; J. Freu, Origines, 2007, 164; Ch.W. Steitler, StBoT 62, 2017, 345-350. - CTH-Bestimmung Ch.W. Steitler, ehemals CTH 370.I.1.A.
+20/m KBo 25.151 . Bk. A *: Büyükkale, Schutthalde südwest. vom Archiv. - Hellroter gebr. Ton mh. .
+1025/u KBo 26.136 . Bk. A *: aus Füllschutt älterer phryg. Burgmauer (Eckturm), cc/17-18. - rotbrauner, gebr. Ton mh. .
+491/w KBo 26.136 . Bk. A *: Büyük Kale Westhang, Schutthalde. - Hart gebrannter Ton, aussen braunrot, innen schwarzgrau mh. .
533/f . KBo 31.77 339.2 Bk. C: Büyükkale q-r/16-17. Unter der phryg. Burgmauer. - Roter gebr. Ton mh. Join mit 214/g D. Groddek (4.1.2003, v. id., IJDL 2, 2005, 19), Gesamtjoin und CTH-Bestimmung Ch.W. Steitler (15.1.2017);
s. D. Groddek, FsKošak, 2007, 327-330; A.M. Polvani, FsKošak, 2007, 569-574; Ch.W. Steitler, StBoT 62, 2017, 351-361;
vgl. H. Berman, Diss., 1972, 113; H. Otten, StBoT 17, 1973, 43 mit Anm. 3; E. Rieken, StBoT 44, 1999, 52; V. Haas - I. Wegner, OLZ 97, 2002, 748; P.M. Goedegebuure, FsKošak, 2007, 310; A. Kloekhorst, ZA 100, 2010, 214 Anm. 47; J. Lorenz, CRRAI 56, 2013, 178. - Ehemals CTH 338.
(+)585/c KBo 40.218 . Bk. D: Unter dem Fundament der jüngeren Burgmauer der Westseite, 26 m südlich vom "Archivgebäude". mh. .
(+)396/f KBo 17.56 . Bk. C: Büyükkale p-q/16. Schotter unter der phryg. Burgmauer. - Ziegelroter gebr. Ton, mit hellem Überzug mh. .
(+)540/f KBo 31.78 . Bk. C: Büyükkale q-r/16-17. Schutt unter der phryg. Burgmauer. - Hellroter gebr. Ton, Reste von weißem Überzug mh. .
(+)214/g KBo 43.4 . Bk. D: Büyükkale, das größere Bruchstück m/12, das kleinere n/11. - Rötlicher gebr. Ton mh. .

(oben / above 2 Tafeln, 9 Fragmente)


Abfrage
Startseite

Gerfrid G.W. Müller -- 2002- 2018