HPM | e-mail

Silvin Košak

Konkordanz der hethitischen Keilschrifttafeln - Suchergebnis


Citatio: S. Košak, hethiter.net/: hetkonk (v. 1.97)

ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS
Neue Abfrage / New Search

Gesucht (search string): INVNR:~~ CTH:~283~ PUBL.:~~~ ALIA:~~
Inventarnummer PublikationCTH Fundort Zeit Anmerkung
441/b . KUB 30.71 283.3 Bk. A: grosses Gebäude, Raum 5, T.-Schutt, nordwestl. Viertel mh. s. C. Karasu, ArchAn 2, 1996, 56f.; Th. van den Hout, StudAs 5, 2009, 78; A. Archi, FsSinger, 2010, 40 Anm. 6; A. Gilan, THeth 29, 2015, 286.
530/b . KUB 30.70 283.2 Bk. A: grosses Gebäude, Raum 4, T.-Schutt, nördl. Hälfte k.A. .
531/b . KUB 30.72 283.3 Bk. A: grosses Gebäude, Raum 4, T.-Schutt, nördl. Hälfte k.A. .
802/c . KUB 30.74 283.5 Bk. A: Gr. Gebäude, Raum 5, Nordende, Tabl.-Schutt. jh. s. C. Karasu, ArchAn 2, 1996, 57.
805/c . KUB 30.77 283.6 Bk. A: Gro. Geb., Raum 5, Nordteil, Tabl.-Schutt. jh. s. C. Karasu, ArchAn 2, 1996, 57.
806/c . KBo 31.32 283 Bk. A: Gro. Geb., Raum 5, Nordteil, Tabl.-Schutt. jh. s. W.J.I. Waal, StBoT 57, 2015, 55f. ("oracle report");
vgl. H.G. Güterbock, MDOG 72, 1933, 38 Anm. 3.
809/c . KUB 30.69 283.1 Bk. A: Gr. Gebäude, Raum 5, Nordende, Tabl.-Schutt. k.A. s. C. Karasu, ArchAn 2, 1996, 56;
vgl. S. Patri, StBoT 49, 2007, 124.
108/e . KBo 31.33 283 Bk. A: Büyükkale u/9. Tablettenschutt. - Roter gebr. Ton jh. vgl. H. Otten, MDOG 86, 1953, 64.
81/k . KBo 7.72 283.7 Bk. G: Büyükkale y/12-13, phryg. Schutt (älter) jh. vgl. H. Otten, MDOG 86, 1953, 64.
264/n . KBo 31.39 283 Bk. B: Büyükkale r-s/14. - Hellbrauner gebr. Ton k.A. vgl. V. Pisaniello, VO 19, 2015, 270.
68/p . KBo 31.36 283 Unterstadt: Unterstadt J/20 k/5d, West im Steinschutt, 1,40 m. - Hellbrauner gebr. Ton jh. vgl. H. Otten, MDOG 91, 1958, 75 mit Anm. 10.
140/q . KBo 14.71 283.9 Bk. A: Büyükkale v/11, unter phrygischer Gebäudemauer. - Hellroter gebr. Ton. jh. s. C. Karasu, ArchAn 2, 1996, 57; id., GsBilgiç, 1997, 236;
vgl. H. Otten, MDOG 93, 1962, 76.
107/r . KBo 31.34 283 Bk. K: Büyükkale w/4-5, im Schutt im westlichen Winkel zwischen hangabwärts und quer-verlaufendem Zug der unteren Terrassenmauer. - Ziegelroter, etwas sandiger gebr. Ton. jh. .
236/u . KBo 13.89 283.3 HaH: L/18 - c/5, aus nachheth. Bereich. - rotbrauner, gebr. Ton, leicht zersplitternd. k.A. .
922/u . KBo 31.35 283 Bk. A: Oberflächenfund bei Restaurationsarbeiten am Torbau, Nähe A. - rotbrauner, gebr. Ton. jh. .
1495/u . KBo 47.314 283 Bk. A: p/10, phryg. Auffüllung 1 b. - dunkelockerfarbener, gebr. Ton. mh.? s. D. Groddek, DBH 33, 2011, 237;
vgl. D. Groddek, WO 38, 2008, 253; J. Klinger, GsNeu, 2010, 164.
1/w . KBo 36.112 283 Bk. A: B.kale w/20, aus Grabungsschutt Archiv A 1934(?). - hellroter gebr. Ton jh. s. C. Karasu, ArchAn 2, 1996, 57; id., GsBilgiç, 1997, 237.
AnAr 6970 . ABoT 1.52 283 --- k.A. s. C. Karasu, ArchAn 2, 1996, 58;
vgl. A. Kammenhuber, THeth 7, 1976, 78 (nicht zu CTH 291); W.J.I. Waal, StBoT 57, 2015, 260.
Bo 6984 . . 283 --- jh. .
Bo 77/320 . 3D KBo 27.84 283 Unterstadt: K/20, III/1, aus scherbenhaltigem Schutt, der gegen und unter Mauer der obersten hethitischen Bauschicht reicht und gelben Lehm mit Mauern von Haus 11 überdeckt. - roter Ton k.A. .
Bo 83/960 . KBo 32.134 283 T.XII: L/9 - i/10, aus Steinschutt über gewachsenen Fels (Erosionsrinne). - beigegrau gebrannter Ton feiner Substanz sjh. s. P. Neve, Oberstadt, 1999, 177;
vgl. Th. van den Hout, StMed 23, 2012, 45.
Bo 88/11 . 3D KBo 48.277 283 T.XXX: Tempel 30/Nord, Raum 3. Aus lehmziegelbrandhaltigem Schutt vor der Westmauer. - Roter, feingeschlämmter Ton. k.A. s. D. Groddek, DBH 38, 2012, 169;
vgl. W.J.I. Waal, StBoT 57, 2015, 20 Anm. 67.
Bo 90/944 . 3D KBo 31.38 283 Oberstadt: L/12 - f/4-5, Tonbullen-Archiv, Raum 3. Aus Brandschutt vor Südmauer, Westseite. - hellgrau- bis rötlichbraun, im Kern rotbraun gebrannter Ton, sandig gemagert. k.A. .
Bo 92/125 . 3D KBo 31.37 283 Bk. K: Büyükkale, Gebäude K-West. In altem Ausgrabungsschutt auf dem phrygischen (Ib) Burgmauerpflaster (Südwest). - Hellbrauner, mittelfein gemagerter Ton. jh. .
Bo 98/4 . 3D KBo 42.66 283 Oberstadt: Ostteiche 346/302. - stark abgerundet, sehr schwach gebrannt, fleckig dunkel-+ hellgrau, sehr feiner Ton k.A. .
KuT 39 . KuSa 1/1.29 283 Kuşaklı A: (Planquadrat, Bereich, Schicht): 27/31 SO 2 (Ku 94/394) sjh. .

(oben / above 26 Tafeln, 26 Fragmente)


Abfrage
Startseite

Gerfrid G.W. Müller -- 2002- 2017