HPM | e-mail

Silvin Košak

Konkordanz der hethitischen Keilschrifttafeln - Suchergebnis


Citatio: S. Košak, hethiter.net/: hetkonk (v. 1.995)

ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS
Neue Abfrage / New Search

Gesucht (search string): INVNR:~~ CTH:~~ PUBL.:~KBo~24~47 ALIA:~~
Inventarnummer PublikationCTH Fundort Zeit Anmerkung
661/v . KBo 24.47 704 T.I: L/19 Grabungsschutt. - hellgrauer gebr. Ton [kl. Schrift, im Brand blasig aufgesprungen] jh. Join J.L. Miller (23.10.2006);
s. J.L. Miller, ZA 98, 2008, 249 (Nr. 59, mit Photo);
vgl. H. Berman, Diss., 1972, 96; G. Torri, Lelwani, 1999, 105; V. Haas, Materia, 2003, 338, 603f.; R. Strauß, Reinigungsrituale, 2006, 81f.; L. Murat, AÜDTCFD 45, 2009, 172; D. Groddek, DBH 36, 2011, 107f. - Cf. Bo 5047.
+722/v KBo 57.205 . T.I: L/19 Grabungsschutt. - grauer gebr. Ton jh. .

(oben / above 1 Tafeln, 2 Fragmente)



Gesuchte Inv.Nrn., CTH-Nr. oder Publikation IN DEN ANMERKUNGEN (Inventarnr. / Publikation) / CTH):

1 Treffer

Inventarnummer PublikationCTH Fundort Zeit Anmerkung
=> 2/c KBo 40. 169 500.25 Bk. H: Dicht südlich der Stelle, an der der heutige Weg auf der Westseite von Büyük Kale die alte Burgmauer durchbricht, im Innern der Burg. Gefunden im Mauerschutt, aber vor der Mauerfront im ausgebrochenen Schutt. jh. par. KBo 24.47 (= 661/v) und KBo 24.48 (= 509/b),
vgl. H.A. Hoffner, JCS 49, 1997, 105.


Abfrage
Startseite

Gerfrid G.W. Müller -- 2002- 2021