HPM | e-mail

Silvin Košak

Konkordanz der hethitischen Keilschrifttafeln - Suchergebnis


Citatio: S. Košak, hethiter.net/: hetkonk (v. 1.995)

ABKÜRZUNGSVERZEICHNIS
Neue Abfrage / New Search

Gesucht (search string): INVNR:~~ CTH:~~ PUBL.:~KBo~38~51 ALIA:~~
Inventarnummer PublikationCTH Fundort Zeit Anmerkung
707/c . KBo 38.51 739.B Bk. A: Gr. Geb., Raum 5, Mitte, im Tablettenschutt. - [rotbraun, rauher Ton] mh.? s. G. Stivala, Diss., 2006, 226-242; cf. auch 1615/c (= KBo 37.60), 1644/c (= KBo 38.49), 530/d (= KBo 41.108).

(oben / above 1 Tafeln, 1 Fragmente)



Gesuchte Inv.Nrn., CTH-Nr. oder Publikation IN DEN ANMERKUNGEN (Inventarnr. / Publikation) / CTH):

3 Treffer

Inventarnummer PublikationCTH Fundort Zeit Anmerkung
=> 1644/c KBo 38. 49 739.E Bk. A: Grosses Geb., Raum 5, Nordteil, Tabl.-Schutt. - [lederfarben dunkelrot] jh. s. G. Stivala, Diss., 2006, 226-242. - Cf. 707/c (= KBo 38.51), KBo 41.108++ (s. sub 530/d).
=> 530/d KBo 41. 108 739.A Bk. A: Büyükkale, westl. außerhalb des Südteils v. Raum 6 des Magazingeb., im Tablettenschutt. - Rotbrauner gebr. Ton mh. s. G. Stivala, Diss., 2006, 226-242;
vgl. E. Neu, StBoT 25, 1980, 40 Anm. 127; J. Klinger, StBoT 37, 1996, 454 Anm. 1; D. Yoshida, THeth 22, 1996, 218; D. Groddek, DBH 2, 2002, 77f.; G. Stivala, StBoT 60, 2016, 139. - Dupl. KBo 38.49 (= 1644/c), KBo 38.51 (= 707/c). Join D. Groddek (27.4.1999). Der Join mit 277/q, vorgeschlagen von D. Groddek 18.6.1996, nach Autopsie durch E. Neu in Ankara 1996 als "sehr fraglich" abgelehnt, wurde von R. Akdoğan (23.2.2010) endgültig bestätigt.
=> Privat 149 (Foto) 739.G ---: Provenienz: Norddeutsche Privatsammlung, in den 1960er Jahren erworben. Umschrift E. Neu, Eigentümer G. Schimanski, München jh. Dupl. KBo 41.108++ Vs. 4´ff., KBo 38.51, 1´ff.; zur Z. 11´ff ist Dupl. KUB 20.87 I 1´-10´ (Hinweis F. Fuscagni, 17.3.2014, J.L. Miller, 18.3.2018). Photo in Hermann Historica - Internationales Auktionshaus, 66. Auktion Online Katalog (2013.05.02-03), Los Nr. 2038. Ehemals Dispersa 3.


Abfrage
Startseite

Gerfrid G.W. Müller -- 2002- 2021