Unicode, Fonts und Keyboards

für Linux, Macintosh und Windows

 Logo
Gerfrid G.W. Müller
 | 

Citatio: G.G.W. Müller, hethiter.net/: Unicode, Fonts & Keyboards (2021-08-09)

Am einfachsten ist die Eingabe von Sonderzeichen auf einem modernen Linuxsystem, das standardmäßig mit Unicode utf-8 läuft (z.B. Suse ab 9.1).

1.) Einfach diese Datei in das Verzeichnis

file:/usr/X11R6/lib/X11/locale/en_US.UTF-8

kopieren (dafür werden Administratorrechte benötigt; die Originaldatei wird ersetzt).

2.) Den X-Server oder den Computer neu starten.

3.) Die Compose-Taste festlegen (z.B. In KDE einfach im Kontrollzentrum unter → Regionaleinstellungen → Tastaturlayout).

Neben der folgenden Kurzliste finden Sie eine umfangreiche Liste finden hier.





Kontakt

Gerfrid G.W. Müller
gerfrid.mueller@adwmainz.de